Am 1. Mai…

…bin ich natürlich nicht mit dem Winkelement und der roten Nelke im Knopfloch an der Funktionärstribüne vorbeimarschiert entlanggelatscht, und ich habe mich auch nicht an Straßenschlachten in beliebten Stadtvierteln von [Hier-passenden-Namen-einsetzen]-Großstadt beteiligt. Nein, ich habe ein wenig meinem Hobby gefrönt, und wenn der geneigte Leser mag, darf er sich an ein paar Ansichten erfreuen…

Als erstes habe ich hier eine schnöde Tulpe. Immerhin die Kapitalanlage, die die vermutlich erste geplatzte Investmentblase der Welt verursachte:
tulpe1Allerdings in diesem Bild aufgenommen im „nahen IR-Spektrum“ von 720nm bis ca. 1200nm Wellenlänge.
.

tulpe3.

.

Hier sieht man die selbe Einstellung wie gewohnt im „normal sichtbaren“ Spektrum.

tulpe2.

.

.

.Und für alle Freunde des Retro-Style hier nochmals das Motiv, aufgenommen mit einem selbst gebasteltem Pinhole. (Die Blende habe ich mal ungefähr bei f/220 berechnet.) Ich setze es aber selten ein, da die dramatische Schärfentiefe jeden Staubkrümel auf dem Sensor sichtbar macht.

.
Sodann habe ich einen Löwenzahn abgelichtet, auch wenn es sich nicht um „Taraxacum offizinale“, den pharmazeutisch eingesetzten Löwenzahn, dessen Wurzel Verwendung findet, handeln dürfte:
löwenzahn1 Hier wieder im nahen IR-Spektrum aufgenommen. Da ich meine Kamera nicht auf IR-Aufnahmen modifiziert habe – und es sich auch nicht um eines der berühmten „a“-Modelle [1] handelt, ist das aufnehmen der IR-Bilder immer ein recht zeitraubendes und aufwendiges Unterfangen…

löwenzahn2
…und das selbe Motiv im normal sichtbaren Spektrum.

.

.

.

.
.
Zum Abschluss – und weil Patricia sich neulich so über die Schwalbe gefreut hat – habe ich hier noch ein paar Aufnahmen geschossen:
schwalbe1Ein (Weide-) Zaungast…

..Ein (Weide-) Zaungast…

schwalbe2.

.

.

.
…auf der Suche nach Nistmaterial…

schwalbe3.

.

.

.

…ist aber auch – schnell wie eine Schwalbe eben – gleich wieder verschwunden.

Aufgemerkt: Unsere Schwalben erreichen beachtliche Höchstgeschwindigkeiten, da sie keine Kokosnüsse transportieren müssen.

Nachtrag: Gerade bei dem Weidezaungast-Foto sieht man, warum ich die Spiegelreflex so mag. Das Motiv scharf, der Hintergrund unscharf, so soll (für mich) ein solches Foto sein. Und das ist mit dem (meisten) Pocket-Kameras einfach nicht hinzubekommen, was an der effektiven Brennweite (und der daraus resultieren Schärfentiefe) liegt. Denn ein „24-200mm Zoomobjektiv“ an einer 1/2,3″-Senor-Kompaktkamera hat in Wirklichkeit eine Brennweite von ca. 4,2-36mm; die Zoomangaben sind immer auf das „Kleinbild“-Format (35mm-Kleinbild-(analog)-Film; ca. 43mm Bilddiagonale) umgerechnet.

———————
[1] Die Canon-DSLR-Kameras mit dem „a“-Zusatz sind jeweils eine Kleinserie normaler Canon-DSLRs, die aber nicht mit dem IR-Sperrfilter ausgerüstet sind. Das „a“ steht in diesem Fall für „Astro-Fotografie“, da das Aufnehmen von sichtbarem Licht und nahem IR-Spektrum für Astro-Fotografen besonders spannend ist. Als Beispiel dient hier mal die EOS 20Da. „Normale Fotos“ kann man mit diesen Kameras allerdings nur noch machen, wenn man einen zusätzlichen Tiefpassfilter vor dem Objektiv verwendet, sonst sehen die Fotos sehr verwaschen und „matschig“ aus. Für meine Zwecke müsste ich aber auch bei diesen Kameras zusätzlich einen Sperrfilter für sichtbares Licht verwenden.

Advertisements

4 Gedanken zu „Am 1. Mai…

  1. Ja, war das jetzt keine afrikanische Schwalbe? Und außerdem wissen wir doch, daß immer zwei Schwalben eine Kokosnuß tragen….ich hätte gerne ein Gebüsch zu den Tulpen. 🙂

    • Das Ende finde ich nicht so gut gelungen. Für mich hat(te) es immer den Nachgeschmack, der Produktion ist das Geld ausgegangen (weswegen alle flink verhaftet werden, und damit war dann Drehabbruch.)

      Ansonsten ist der Film – den passenden Humor vorausgesetzt – großartig. Und nun zählen wir alle mal bis 3… 😀

Knick hier Deine Gedanken (Mit Nutzung der Kommentarfunktion erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und Ihre IP-Adresse nur zum Zweck der Spam-Vermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s