Suchgedanken – Gedankensuche

Es ist tatsächlich schon einen Monat her, dass ich mich um meine Suchbegriffe gekümmert habe. Deshalb hier mal die Highlights der letzen 30 Tage, und ein paar Antworten dazu:

Auf Platz 1 liegen die unterschiedlichsten Suchanfragen Rund um das Thema [1]:
lieferengpass cefuroxim saft – Ja, der ist nicht von der Hand zu weisen. Meine letzten 2 Flaschen habe ich am 20.03.13 einkaufen können, danach war es Ebbe. Aber es wird bald noch viel schlimmer kommen,wenn die EU ihre nächste Unsinnsregel Mitte diesen Jahres umsetzt, aber dazu blogge ich wananders.
warum ist cefuroxim nicht lieferbar – Da könnte man unterschiedliche Varianten vermuten; die Hersteller werden einem wohl kaum die Wahrheit sagen. Ich vermute aber schwer, dass die Herstellung des Wirkstoffes (und die Verarbeitung zu Trockenssaft) derzeit teurer ist, als die kranken Kassen dafür Geld zu zahlen bereit sind. So funktioniert Angebot und Nachfrage.

Eher einzeln kamen dann folgende Suchanfragen daher:
btm rezept medikament 2x – Zwei mal das selbe Medikament auf einem Rezept ist nach den derzeit gültigen Lieferverträgen sozusagen immer ein Problem. Zwei verschiedene BtM-Wirkstoffe auf ein BtM-Rezept (und noch ein anderes Arzneimittel dazu) ist jedoch von der BtMVV zugelassen.
ejaculatio praecox lustig – Die Betroffenen finden das meistens nicht so lustig, weswegen jetzt ein verschreibungspflichtiges Medikament dagegen zugelassen wurde. (Die GKV wird es allerdings nicht bezahlen, da es als „Lifestyle-Arzneimittel“ gebrandmarkt wurde.) Wer jedoch das Lied der Gruppe J.B.O. sucht, der findes es (Achtung, der Text ist nicht wirklich jugendfrei und man kann Anstoß daran nehmen!) auf Youtube.
gesundheit: möchte eine zahl nennen , sage aber eine ganz andere zahl !wie kommt das? – Das ist eine wirklich gute Frage. Ich würde einen Neurologen, einen Ökonom oder eine Mathematiker befragen (in dieser Reihenfolge).
privatrezept bei notdienstbehandlung – Wird von mir genauso beliefert wie ein Privatrezept während des normalen Dienstes. Nur halt mit Notdienst-Gebühr dazu.
arztausweis schweiz – Keine Ahnung. Frag mal bei Pharmama!
lustige amerikanische gesetze fahrrad – Ich fahre zwar durchaus gerne Fahrrad, aber zu der Frage weiß ich keine Antwort.
darf ein apotheker 24 stunden durcharbeiten – Darf er nicht nur, macht er zum Teil auch; und länger. Denn nach dem 24-Stunden-Notdienst kommt meist noch ein normaler 12-Stunden-Arbeitstag.
muss ein arzt seinen ausweis vorzeigen – Muss er nicht. Aber wenn er ohne ausgestelltem Privatrezept ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel erwerben möchte, könnte die Apotheke diese Forderung durchaus stellen.
omep pillen aussehen – „Omep Hexal 20mg“ kommt in Kapselform daher. Die Kapsel ist rosa-braun (Innenteil) und rotbraun (Außenteil), hat 6,4mm Durchmesser, ist 18mm lang und 295mg schwer (gemäß Gelbe Liste). Man geht aber davonaus, dass die Fälschungen so perfekt sind, dass sie nur an der Zusammensetzung der Hilfsstoffe festgemacht werden können.
lieferschwierigkeiten für metoprololsuccinat 1a – Ich kann mich nicht erinnern, in letzter Zeit Schwierigkeiten damit gehabt zu haben. Wenn doch, war es zumindest nicht für lange Zeit.
zoll btmg positiv 2g – Gibt auf jeden Fall eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das BtMG. Ob des Staatsanwalt das ganze dann wegen „Geringfügigkeit“ einstellt, könnte auch davon abhängen, welches BtM denn mit 2g gefunden wurde – bei 2g Cannabis könnte man Glück haben, bei 2g Diacetylmorphin sieht die Welt (und das Gesicht des Staatsanwalts) wahrscheinlich ganz anders aus.
maskuline unterhosen – Gibt es sowas? Ich dachte ja immer, Unterhosen pflanzen sich durch Knospung fort.
welche autowerkstatt akzeptiert visa – Gute Frage. Einfach mal die Werkstätten anrufen?
zoll 10g cannabis – Gibt auch in jedem Fall eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das BtMG. Aber bei 10g sehen selbst die lockerste Staatsanwalt langsam die Grenze zur Geringfügigkeit überschritten…
vergütung notdienst handwerk – Na auf jeden Fall lukrativer als „vergütung notdienst apotheke“!
genitalverletzungen kind – Je nach Schwere der Verletzung ab zum Kinderdok, zur Notaufnahme oder die „schnelle medizinische Hilfe“ angerufen (Tel. 112)!
frauen sex gedanken statistik – Hier meint doch nicht wirklich wer, dass ich Statistiken zu irgendwelchen femininen (gedanklichen) Intim-Aktivitäten führe? Wenn doch: Nein, mache ich nicht.
insulinpen nadeln empfang bestätigen – Ja, bei Hilfsmittelrezepten – auch bei „Hilfsmitteln zum Verbrauch“ – muss sich die Apotheke schon seit längerem die Auslieferung vom Empfänger bestätigen lassen. Dazu muss man als Rezepteinlösender mit Datum auf der Rückseite des Rezepts im dafür vorgesehenen Feld unterschreiben. Bei mehreren Rezeptzeilen muss man auch mehrmals unterschreiben. Das ist Schwachsinn aber schöne Bürokratie.
turtle of doom – Ja, so einen Kommentator gibt es hier auch. Und er ist ein gern von mir gesehener Besucher.
umstellung ampv jahr – Die letzte Umstellung der AmPV fand zum 01.01.2013 statt. Mit dieser Änderung wurde der Verdienst der Apotheken um 0,35€ 0,25€ (plus MwSt. 19%) „an die Inflation angepasst“ – also 3% Erhöhung auf 8 Jahre (rückwirkend gerechnet folgerichtig 0,6% 0,44% pro Jahr; aber die gab es ja so nicht bisher). Merkwürdig nur, dass die Inflationsrate seit 2004 immer zwischen 1,1% und 2,6% pro Jahr lag. (Den Außreißer 2009 mit 0,4% will ich nicht unerwähnt lassen, dazu beachte man die wirtschaftliche Lage Deutschlands 2008 und 2009.) [2] Nachtrag: Wenn die Umstellung der prozentualen auf die pausche Vergütung gemeint war, das fand zum 01.01.2004 statt.
wo und womit wird bei der apotheke gearbeitet – Gearbeitet wird zumindest allermeistens in den Apothekenbetriebsräumen. Die Auflistung der Arbeitsmittel würde diese Seite sprengen.
pennadeln apothekn genehmigungspflichtig – Die meisten nicht. Unter Umständen (seltene Firma ohne Hilfsmittelnummern-Zuweisung ihres Produkts) kann ich mir das aber schon vorstellen.
autoerotische unfälle bei jugendlichen – Na das wollen wir mal nicht hoffen. Wenn es doch passiert – sofort zum (Not)Arzt!
bereitschaft havariedienst gesetzliche vorgabe zeit – das ist in den Bundesländern unterschiedlich geregelt. Prinzipiell gilt aber, dass die dienstbereite Apotheke 5 Minuten bzw. 10 Minuten hat, um auf die Notdienstklingel zu reagieren. Ganz ehrlich? Ein Apotheker muss auch mal auf die Toilette.
blüten sind ähnlich wie bei den winter lingen – Vielleicht sind es ja Winterlinge.
awd digitoxin engpässe – Zwischendurch sah es mal kurzfristig dünn aus, aber zur Zeit ist es wieder lieferbar.
was heißt notdienstbereitschaft abgegolten – Es heißt, dass die Politik mit geschönten Worten den Patienten die Tasche vollügt. Die Herren Bahr und Spahn haben selbst verkündet, dass das ANSG den Apotheken-Notdienst nicht vollständig bezahlen kann und soll. In der Zwischenzeit wird es aber immer wieder so dargestellt, dass der Apo-Notdienst damit ganz oder sogar überbezahlt ist, und einzelne Verbände fordern schon eine Ausweitung des Apo-Notdienstes ob der üppigen Überbezahlung.
bildzeiting spielerbenotung – Ich glaube fast nichts, was die Bild veröffentlicht. Also auch keine Spielerbenotungen.
lieferschwierigkeiten simvabeta von novartis – Also Simvabeta stammt von Betapharm, und ist tatsächlich nicht immer ganz so leicht ranzubekommen. Der Weg der Schiffscontaier aus Indien ist halt weit. Novartis selber hat kein Simvastatin im Angebot, seine Untergruppen Hexal (selten Lieferengpässe) und Sandoz (keine Ahnung zur Verfügbarkeit) schon.

Zum leidigen Thema Akismet-Spamfilter:
In den letzten paar Tagen hatte ich auf meinem Artikel Big Brother is watching You(re Hygiene) 12 Spam-Kommentare, die das Programm alle korrekt erkannt hat. Keine Ahnung, was an diesem Artikel so anziehend auf englischsprachigen Spam ist. Ich hätte das eher bei einigen anderen Artikeln vermutet. So viel zum Thema „Akismet“.


Noch ein wenig Statistik zum Schluss:
In den zwei Monaten, die ich jetzt blogge, hatte ich 22.800 Aufrufe. Ungeschlagen ist immer noch der Tag, an dem Pharmama auf mich hinwies – mit 2.500 Aufrufen wird es wohl auch in naher Zukunft der Ausreißer schlechthin sein. Insgesamt wurden bisher bei 65 Artikeln 228 Kommentare hinterlassen. Da geht sicher noch was.

————————
[1] Natürlich nur, wenn ich die Suchanfragen nach meinem Blog-Namen ausklammere. Aber die sind ja weder spannend noch amüsant.

[2] Ich bin dummerweise von 0,10€ zuviel Vergütungserhöhung ausgegangen. Ich habe die Zahlen korrigiert.

Advertisements

16 Gedanken zu „Suchgedanken – Gedankensuche

  1. also eine große Internetapo in Sachsen-Anhalt hat ihn angeblich vorrätig von HEXAL und ct.

    Und soooo teuer is der doch nicht, dass der den Firmen soooo viel bringt…

    Gute Frage, worans dann liegt. Vorschläge?

    • Ich denke mal, es geht um den Cefuroxim-Trockensaft… Vielleicht hat die große Internetapotheke ja den Markt leergekauft? Oder hat vor längerem mal größere Bestände eingelagert? Vielleicht wurde die Warenverfügbarkeit auch noch nicht mit den tatsächlich vorhandenen Beständen abgeglichen? Und solch Sachen wie „Antibiotike zum möglichst baldigen Beginn“ via Versandhandel zu bestellen ist sicherlich immer nachvollziehbar – bekommt man ja vielleicht irgendeinen Einkaufsvorteil auf das verschreibungspflichtige Produkt…

      Und eben, der Cefuroxim-Trockensaft bringt den herstellenden Firmen NICHT SO VIEL (außer Kosten). Wenn die Firma nichts dran verdient, wird es eben nicht mehr produziert. Genau das ist Marktwirtschaft. Der Festbetrag für 100ml liegt im Augenblick bei 15,93€. Das macht einen Herstellerabgabepreis (ohne 0,70€ GH-Zuschlag) von 4,33€. Dafür, dass es ein „Nieschenprodukt“ ist, bleibt da beim Hersteller nicht viel hängen. Also warum nachproduzieren, wenn das Produkt mehr in der Produktions kostet als man daran verdient?

      Ich habe gerade alle 10 in der Taxe gelisteten Produkte (incluse der zwei, die schon länger „Außer Vertrieb“ sind) bei meinem Großhandel abgefragt – keines (!) lieferbar!

      • genau das meinte ich.

        Wenn ich da jetzt 1 und 1 zusammenzähle, meine ich dass die Industrie gerne diese Dareichungsform des Medikaments „loshaben“ möchte. Bei den anderen Formen (Tabletten und Co.) läuft die Belieferung normal?

        Treibt man das auf die Spitze, könnten ja auch die Hersteller von Insulin dieses einfach vom Markt nehmen, wenn sie nicht mehr genug dran verdienen – oder?

        Krankes System!

      • Also bis auf wenige Hersteller bekommt man Cefuroxim in „fester oraler abgeteilter Darreichungsform“ derzeit normal ran.

        Und beim Thema „Insulin“ erinnere ich mich noch an eine „Schweineinsulin“ der Firma (ich weiß es nicht mehr), wo 1 Jahr lang angeblich an der Produktionsanlage „repariert“ wurde… und dann war es plötzlich sang- und klanglos ausgelistet. Ich hatte mehrere Patienten, die mit diesem Insulin wesentlich besser klar kamen als mit dem gentechnisch hergestellten Human-Insulin – und stinke sauer AUF MICH waren, weil ich ihnen 1 Jahr lang die Taschen vollgehauen habe, in dem ich das wiedergab, was mir der Hersteller ins Ohr flötete… Alles schon da gewesen, wie man sieht.

      • ach ja – sorry für die „Dareichungsform“. Hatte das Doppel-r zwar im Hinterkopf, habe mich aber für eines entschieden, da man „voraus“ eigentlich härter spricht und mit einem schreibt.

        Deutsche Sprache…

      • Wenn sich jemand nicht über Tippfehler aufregen sollte, bin ich das wohl. Zumal ich via Zensurrecht das verbessern könnte, wenn wollte – will ich aber nicht. 😉

  2. eine Ergänzung zu „pennadeln apothekn genehmigungspflichtig“:
    Bei der AOK BaWü sind seit kurzem (01.03.13) auf Grund vermehrter Abgabe und Abrechnung die Sicherheits-Pennadeln trotz HiMiNr genehmigungspflichtig.
    Ich wette, wenn wir Leistungserbringer die Sicherheitsnadeln nur abgegeben und nicht abgerechnet hätten, wäre keine Genehmigungspflicht gekommen…

    • Die hatte ich noch nicht auf dem Rezept. Mal davon abgesehen, dass die 1/3 mehr als die normalen Pen-Nadeln kosten, zahlt die RVO da vertragspreistechnisch auch nur 18€; bei EK + 19% MwSt. > 40€. Toll. Kann Apotheker sein Geld auch gleich aus dem Fenster schmeißen – spart man sich die Angestelltenkosten…

      • Noch eine Ergänzung zu pennadeln Apotheken genehmigungspflichtig.
        Stammt die Anfrage zufälligerweise aus Niedersachsen?

        In Niedersachsen gibt es für die 110 Krankenkassen, die zum BKK Landesverband Mitte gehören, einen eigenen (Knebel-) Hilfsmittelvertrag, der von der Bezahlung her so schlecht ist, das sogar der LAV Niedersachsen Ihn abgelehnt hat.
        Dafür ist der BVDA (Bundesverband Deutscher Apotheker e.V)
        in die Bresche gesprungen. Wer mag, kann sich den Vertrag ja mal zu Gemüte führen.
        Nachdem dieser nachgebessert wurde, weil selbst die „larmoyanten“ Apotheker, dem Vertrag nicht beitreten wollten, dürfen wir bei vielen Produkten nun stolze EK+ 6 % nehmen, allerdings sind dafür auch keine Mehrkosten erlaubt.
        Da 90 % der Apotheken Niedersachsens dem Vertrag nicht beigetreten sind, müssen wir bei BKK Versicherten nunZum Beispiel für jede Packung Pennadeln Einzelgenehmigungen schreiben.
        Zum Teil werden diese trotzdem abgelehnt und der Patient muss dann halt mal 20 Kilometer fahren, um den nächsten Leistungserbringer aufzutreiben, der so dämlich war, den Vertrag zu unterschreiben.
        Ich hoffe, hiermit ein wenig Klarheit in die Suchanfrage gebracht zu haben.
        Schöne Grüsse aus dem Notdienst!
        Boreal

      • Ich weiß es nicht, woher die Anfrage kommt, aber es ist ein guter Hinweis.

        Aber wie gesagt, der RV-Vertrag (der auch für BKK´s gilt) bringt bei uns auch ganze 18€ für 100 Pennadeln, egal wie teuer die im Einkauf waren. Was soll man dazu noch sagen – die Mischkalkulation macht es möglich… *ich lach mich weg*

  3. Waaah!

    Wer sucht denn bloss nach mir? Kann ich mich noch sicher fühlen?

    *mich in den Rollkoffer werf und ins Ausland fliehe*

Knick hier Deine Gedanken (Mit Nutzung der Kommentarfunktion erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und Ihre IP-Adresse nur zum Zweck der Spam-Vermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s