„Don Vito Mascarpone“ verstorben

Michael Müller, einer der wackeren Recken der Schandmaennchen-Redaktion, ist im Alter von 54 Jahren vor wenigen Tagen verstorben. Er hinterlässt eine Frau und drei Kinder. Mein Mitgefühl gilt der Familie, den Angehörigen und alle im nahe stehenden Menschen.

Unter anderem als Don Vito Mascarpone fand er auch Eingang in meine Loseblatt-Rezeptsammlung und in mein Hirn-Lach-Zentrum. Schandmaennchen.de  ist / war eine meiner liebsten Satireseiten im Netz.  Die Redaktion hat auf der Startseite festgestellt: Ein Schandmännchen ohne ihn kann es nicht geben.

Das ist sehr schade. Auch wenn ich in letzter Zeit nicht regelmäßiger Besucher war, waren die meisten Schandmännchen-Kommentare scharf wie Rasierklingen und treffsicher wie Robin Hoods Pfeile. Sollte die Seite eingestellt werden, werde ich sie vermissen.

Advertisements

Knick hier Deine Gedanken (Mit Nutzung der Kommentarfunktion erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und Ihre IP-Adresse nur zum Zweck der Spam-Vermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s