Nichts gesucht – Doch gefunden!

Seien wir ehrlich mit uns selber: Als Blogger hofft man auf kuriose Begebenheiten, um über sie bloggen zu können. Und als Blog-Leser hofft man immer, der Blogger möge endlich mal wieder über etwas Kurioses berichten. Und ich gebe offen zu: Ich spähe immer wieder in die Suchanfragenstatistik und hoffe dort zu finden, wie der bzw. die Lesekundige zu mir fand, und nicht unbedingt nur „Andere“ oder auch „Unbekannte“ Suchbegriffe. Aber dass man mich jetzt auch findet, wenn man nach gar nichts sucht…

nichts_gesucht

(Ich schwöre, dass das Bildschirm-Image nur ein Ausschnitt ist und ich es mit einem schwarzen Rand und dem Pfeil versehen habe. Sonst habe ich nichts daran manipuliert!)

Was mich natürlich philosophisch grübelnd zurücklässt. Findet man mich, wenn man nichts sucht? Oder etwa weil man nach nichts sucht? Ist das Zen? Findet man mich vielleicht deswegen mit der Suche nach dem Nichts, weil ich nichts zu sagen habe? Oder noch weniger als nichts? Gibt es ein weniger als nichts, oder ist „gar nichts“ überhaupt gar nicht möglich? Ist mein Blog leer, und ich habe es bisher nur noch nicht bemerkt? Oder ist es gar ein Fehler in der Matrix?

Fragen, nichts als Fragen..!

Advertisements

4 Gedanken zu „Nichts gesucht – Doch gefunden!

  1. ich finde ja noch viel intessanter, dass man Dich unter „2 mal 3 macht 4“ findet…

    Steckt da eine geheime Pipi in Dir… 😉

Knick hier Deine Gedanken (Mit Nutzung der Kommentarfunktion erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und Ihre IP-Adresse nur zum Zweck der Spam-Vermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s