Pferdesport

Nein, heute gibt es keinen Artikel über Pharmazie im Veterinärwesen. Statt dessen hat der Geschäftsführer der „Deutschen Parkinson Vereinigung“ (DPV), Herr Friedrich-Wilhelm Mehrhoff, verlautbaren lassen, dass man sich „vergallopiert“ habe, obwohl man sich eben nicht „vor den Karren der Versandapotheke hat spannen lassen„.

Soso. Mir fallen 2 Pferdesportarten ein, wo man selbige vor eine Art Karren spannt. Bei der einen – dem Fahrsport – darf galoppiert werden, so viel der Fahrer will und die Pferde hergeben. Da kann man sich maximal verfahren. Bei der anderen – dem Trabrennsport – führt das vergaloppieren zu einer einzigen Konsequenz: man wird disqualifiziert. Da hilft dann auch keine anschließende „Korrektur“, welcher Art auch immer.

Zugegeben. Hätte sich der DPV nicht ausnutzen lassen, damit irgendein blödes Gericht endlich den ausländischen Versandhandel vor den EuGH schickt, hätte sich der ausländische Versandhandel halt einen anderen „Geschäftspartner“ gesucht, der es mit sich hätte machen lassen. Aber hinterher zu behaupten:

  • einerseits seien die Apotheker schön blöd mit Ihrer Klage gewesen,
  • andererseits hat man mit den (zu diesem Zeitpunkt illegalen) Bonusabsprachen ja gar nichts schlimmes gemacht,
  • dritterseits war das ja alles nicht so gemeint, Schwamm drüber, wir lachen jetzt alle eine Runde und gut ist,
  • vierterseits konnte man ja gar nicht ahnen, welche Wellen solch eine Aktion zu schlagen fähig ist
  • und fünfterseits hat es keine Folgekonsequenzen seitens der eigenen Verbandsmitglieder, dass man mal Hü! und mal Hott! ruft,

dann ist das schlicht an Naivität nicht zu überbieten. Herr Mehrhoff, sie haben mit Ihrer Aktion den deutschen Apotheken, den deutschen Patienten und ihren eigenen Verbandsmitgliedern einen Bärendienst erwiesen. Da sollten Sie mal in sich gehen und weitere Aussagen überdenken, bevor diese aus ihrem Mund hervorgaloppieren…

Apropos: Wer sich selber vergaloppiert hat, sollte das dann nicht anderen andichten und vorwerfen. Also lassen Sie Herrn Gröhe mal machen, und halten sie bitte Ihre Zunge im Zaum! 1)


  1. Nur um im Bild zu bleiben.
Advertisements

Ein Gedanke zu „Pferdesport

  1. Auch um im Bild zu bleiben: Da hätte er das Denken vorher mal besser den Pferden überlassen….

    Ich teile Deine Einschätzung: Wär es es nicht die DPV gewesen hätten die Versandapotheken nen Anderen (D*mmen) gefunden…
    Und wir dürfen die Suppe jetzt auslöffeln (da ließ sich leider kein Bild aus dem Pferdesport finden…)

Knick hier Deine Gedanken (Mit Nutzung der Kommentarfunktion erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und Ihre IP-Adresse nur zum Zweck der Spam-Vermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s