BigBrother ist watching You(r Hygiene)!

 Auf Heise.de wird über ein Sensorarmband berichtet, welches im Gesundheitssystem beschäftigten Menschen den Umgang mit hygienerelevanten Wasch- und Desinfektionsmitteln erleichtern soll. Dabei werden – soweit ich das verstanden habe – die Kontakte zu Waschmittel- und Desinfektionsmittelspendern via RFID-System vom Armband erfasst, welches dann mittels eines Beschleunigungssensors die Handgelenksbewegungen auswertet, um die korrekte Einwirkzeit zu ermitteln. Eine Rückmeldung erfolgt über Vibrationen – 1x vibrieren beddeutet „alles ok“, 3x vibrieren heißt „zu kurz gearbeitet“.  Soweit, so sinnvoll. Aber ich hab da so meine Probleme mit…
Weiterlesen

Advertisements