Dosenfleisch aus Südtirol

Wenn einer etwas Dosenfleisch bekommt, dann hat er was zu erzählen. Ich finde es ja ganz witzig, mich über solche Machwerke auszulassen, und daher möchte ich dem geneigten Leser dieses Kleinod des unsinnigen Strom- und Speicherplatzverbrauchs nicht vorenthalten. Und so begab es sich, dass sich plötzlich und ungefragt folgendes Anschreiben in meiner Mehl-Box anfand: Weiterlesen

Mehliertes Dosenfleisch – diesmal in gelb

Ja, über Spam habe ich schon öfter berichtet. Und nein, Fleisch, welches gelb geworden ist, sollte man nur essen, wenn es sich um ein Curry-Gericht handelt. Aber wie ich so Sonntags hinter meiner Theke sitze, nicht etwa wegen eines Sonntags-Notdienstes, sondern weil ich „Wartungsarbeiten“ an meinen Putern durchführe, welche im laufenden Betrieb einfach nicht machbar währen (Daten-Updates des Notkassensystem, Defragmentierung der Festplatten und all so ein Kram), und meine Mails durchgehe, finde ich mal wieder diese Mail: Weiterlesen

Dosenfleisch-Direktvertrieb

Spam zeichnet sich ja meistens dadurch aus, dass sie wie mit der Gießkanne geschüttet, über alle Menschen, die nicht schnell genug einen Regenschirm aufspannen konnten, verteilt wird. Und gewöhnlicher Weise fragt man sich als Empfänger dann Dinge wie: Was soll ich wohl mit einem „Viagra auf pflanzlicher Basis“, einem auf einen halben Meter Länge und 30cm Durchmesser vergrößertem Glied oder den Super-Staubsauger mit Druckluft-Zusatzfunktion [1]. Aber es gibt auch sehr gezielte und gut durchdachte Spam. Infoschreiben, die einem als Betriebsbesitzer einerseits gehörig die Angst schüren, andererseits aber gleich mit einer klaren, einfachen, schnellen und vermeintlich billigen Lösung daher kommen. Und offensichtlich alle 5 Jahre bekomme ich den Unsinn auch. Als Fax. (Was mir das Abtippen des Schwachsinnstextes zwecks Analyse nicht einfacher macht.) Na dann, seit eingeladen mit mir zu lachen: Weiterlesen

Merkwürdiges Dosenfleisch

Vor kurzem habe ich eine wirklich merkwürdige eMail erhalten. Ich gehe davon aus, dass sie Spam ist, aber wirklich sicher bin ich mir dabei nicht. Daher werde ich alle Namen und Mail-Adressen ins Unkenntliche ändern. Aber vorenthalten will ich sie Euch auch nicht, und daher hier mal der Wortlaut: Weiterlesen